Angst vor Enge und Platzangst

Die Angst vor engen Räumen

Die Angst vor engen Räumen, auch Klaustrophobie genannt gehört zu den Angststörungen. Es handelt sich auch hierbei um eine spezifische Phobie, d.h. die Betroffenen empfinden große Angst angesichts dieser konkreten Sache, nämlich der Raumangst. Die Angst und die dazu gehörigen Begleiterscheinungen wie schneller Herzschlag, flaues Gefühl im Magen, Schweißausbrüche bis hin zur Bewusstlosigkeit tritt z.B. in U-Bahnen, beim Einfahren in Tunnel, bei großen Menschenansammlungen oder gar beim Spazierengehen in engen Gassen auf.

Typische Beispiel für die Klaustrophobie:

Angst vor Fahrstuhl fahrenAngst vor engen RäumenAngst vor Enge im Tunnel

Das Gefühl von Eingeschlossen sein löst bei den Betroffenen Furcht und Panik aus, es ist die Angst der Enge, man bekommt Beklemmungen und hat Angst zu ersticken

Platzangst

Die Platzangst ist das Gegenstück zur oben beschriebenen Klaustrophobie. Dabei haben die betroffenen Personen Angst vor weiten Plätzen, wo sie sich möglicherweisen verloren fühlen und in Angst und Panik geraten.

Wenn die Angst Ihre Gefühlswelt beherrscht und Ihre Lebensqualität mindert, dann ist es an der Zeit, sich der Angst zu stellen. Gemeinsam lösen wir die Stressreaktionen. Mit meinem Kurzzeitcoaching helfe ich Ihnen effektiv, Ihre Ängste zu überwinden und den Stress abzubauen. Die Steigerung Ihres Wohlgefühls steht bei mir im Vordergrund.

ANGSTFREI COACH NRW: KORSCHENBROICH, KAARST, MÖNCHENGLADBACH, WILLICH, GREVENBROICH, NEUSS, DÜSSELDORF, VIERSEN, KÖLN, AACHEN

Annette Cornels
WINGWAVE® COACH und NLP Master
DIREKT ANGSTFREI COACHING
Telefon: 02161 – 673838
Mobil: 0152 – 03947467
Mail: annettecornels@web.de

Ich freue mich auf Sie!

 

Quelle: Bilder/Fotos von pixabay zur freien kommerziellen Nutzung. Keine Quellenangabe und Bildnachweis erforderlich