Ängste

Angst und Angststörungen

  • Angst löst Alarmreaktionen aus. Die sind seit Urzeiten in uns verankert – zum Selbstschutz und um zu überleben.
  • Unter Angststörungen versteht man krankhaft übersteigerte, vielfältige Ängste: ohne äußere Gefahrenlage, aber mit eigenen Gefahrenbildern als Teil komplexer innerseelischer Geschichten.
  • Unbewusst entwickelte oder erlernte Verhaltensmuster wie etwa Vermeidungsverhalten – verstärkt durch bestimmte Lebenserfahrungen und Persönlichkeitsfaktoren, erschüttert durch einschneidende Ereignisse – das sind nur einige der möglichen Entstehungsbedingungen.
  • Angststörungen verursachen häufig massive körperliche und psychische Beschwerden, hohen Leidensdruck, Lähmung im Alltag.
  • Doch auch völliges Fehlen von Angst gilt als pathologisch.

Angst ist ein urmenschliches Gefühl und mitunter überlebenswichtig. Die Emotion unseres Körpers hilft uns, Gefahren zu erkennen und darauf zu reagieren. Sie lässt uns vorsichtig werden und erhöht unsere Aufmerksamkeit. Ist Angst begründet, verschafft sie uns die nötige Energien, um entschlossen zu handeln, Schutzmaßnahmen zu ergreifen oder Herausforderungen anzunehmen und unsere Kräfte zu mobilisieren.

Unsere Vorfahren reagierten auf Bedrohungen mit Flucht oder Angriff. Folgende Körperreaktionen traten auf und gaben letztlich Hilfe:

  • Anspannung der Muskulatur
  • Erhöhter Herzschlag und Puls
  • Ausschüttung von Stresshormonen

Der Körper und Geist ist in dieser Angstphase hochkonzentriert und leistungsbereit. Nach überstandener Gefahr klingt die Stressphase wieder ab, Entspannung stellt sich ein.

In der heutigen Zeit sind die Ängste der Menschen andere, wir sorgen uns um unseren Arbeitsplatz, um unsere Zukunft, um Geldverlust, um das Gespräch mit unserem Chef und um unser Standing in der Gesellschaft, aber auch um Menschen, die uns lieb sind und um Krankheiten oder um Prüfungen. Einige Situationen werden dabei als Angst angesehen, obwohl es keine unmittelbare Gefahr gibt.

Angstformen – Welche Ängste gibt es ?

Auf meinen Seiten möchte ich Ihnen einige Formen von Ängsten vorstellen, die mich in meiner täglichen Arbeit mit meinen Klienten begleiten. Ängste sind so vielfältig wie die Menschen selber, sprechen Sie mich an, was immer Sie auch ängstigt.

ANGST VOR:

Ärzten

Kinderangst vorm Arzt und Therapien

Angst vor der Geburt

Zahnarzt

Hunden

Spinnen 

Flugangst

Schulangst

Prüfungsangst

Angst vor Mobbing in der Schule

Angst vor Fahrprüfung und Fahrstunde

Höhenangst

Angst vor Brücken

Angst vor der Tiefe

Angst vor Enge und Platzangst

Angst vor Unfällen

Angst vor Wasser und vorm Schwimmen

Angst vor Gewitter und Unwetter

Angst vor Dunkelheit

Belasten Ihre Ängste dauerhaft Ihre Gefühlswelt? Beherrschen die Ängste Ihren Alltag? Dann ist es an der Zeit, ihnen auf den Grund zu gehen.

Die erste Hürde haben Sie genommen, Sie haben mich gefunden!

Kontaktieren Sie mich, ich bin der Coach an Ihrer Seite.

COACHING BEI ANGST NRW: Korschenbroich, Mönchengladbach, Neuss, Kaarst, Willich, Grevenbroich, Düsseldorf, Krefeld, Viersen, Köln, Aachen

Annette Cornels
WINGWAVE® COACH und NLP Master
DIREKT ANGSTFREI COACHING
Telefon: 02161 – 673838
Mobil: 0152 – 03947467
Mail: annettecornels@web.de

Ich freue mich auf Sie!

 

Quelle: Bilder/Fotos von pixabay zur freien kommerziellen Nutzung. Keine Quellenangabe und Bildnachweis erforderlich